Alle Beiträge von Anton Kaltenleitner

Was geht im Corona jahr

Protokoll über die Kernteamsitzung des Elternvereins

am 23. September 2020 19 Uhr

Elternabend der ersten Klassen

Der Elternabend der ersten Klassen ist für den 6. Oktober terminisiert und wird per Teams durchgeführt.

Der Elternverein stellt sich den Eltern mit einem Brief vor, der vorher an die Eltern versandt wird. Die Wahl der Elternvertreter nehmen dankenswerter Weise die Klassenvorstände vor.

Einladung der neuen Elternvertreter der ersten Klassen

Dieser Termin wird heuer ersatzlos gestrichen

Einladung der Klassenvorstände der Schule mit den Klassenelternvertreter

Dieser Termin wird heuer ersatzlos gestrichen

Adventaktivitäten

Adventkranzbinden, Verkauf der Adventkränze, …

Dieser Aktivitäten werden heuer ersatzlos gestrichen

Adventkonzert

Da die Schule das Adventkonzert abgesagt hat, wird auch der Adventmarkt dazu nicht stattfinden

Erweiterte Vorstandsitzung

Dieser wird mit 11. November 2020 um 19 Uhr terminisiert und wird mittels Teams abgehalten werden. Die Klassenelternvertreter werden ersucht die Zugangsdaten der Kinder zu verwenden.

Toni Kaltenleitner wird gebeten, dieses „Projekt“ umzusetzen.

Jahreshauptversammlung 2021

Die Jahreshauptversammlung – wird voraussichtlich – abgesagt werden. Laut einem Erlass des Bundesministeriums für Inneres, ist es mittels eines formlosen Schreibens an die Vereinsbehörde möglich, diese bis spätestens 31. 12. 2021 hinauszuschieben.

Nächste Treffen

 Das nächste Treffen im Kernteam werden wir wieder mittels WhatsApp organisieren.

Schreiben an die Eltern

An die Eltern sollte ein Schreiben verfasst werden, in dem man sich für die Spenden zum Thema „Patenschaften“ bedankt, aber auch gleichzeitig wieder Werbung macht dafür. Es sollte jedoch auch der Hinweis auf die besondere Situation nicht fehlen.

Schreiben des Herrn Direktors bezüglich Unterstützungen

  • Klassensatz für Englischlehrer – genehmigt
  • Ankauf von Hörbüchern und Begleitmaterial für den Deutschunterricht – wird hinterfragt
  • Ankauf von Dokumentenkameras – wird hinterfragt
  • EDV-Ausstattung der Lehrer

Der Elternverein könnte sich vorstellen, den Ankauf von Drucker, Scanner, Laptops, Headsets, Mikrofone, Mini-Beamer, Webcam mit einem Beitrag von Euro 200,– pro Lehrer zu unterstützen. Definitiv ausgeschlossen sind Handys und Tablets.

Für Software und etwaige sonstige Dinge sollte zur Abklärung vorher ein formloses Schreiben an kassier@eltern-am-herzjesugym.at senden.

Diese Aktion ist momentan auf das laufende Schuljahr begrenzt.

Zusammenhalt und Distanz

In den letzten Wochen erlebten wir einen außergewöhnliche, in dieser Form noch nie da gewesene Situation.

Trotz nötiger Distanz war beeindruckender Zusammenhalt und Disziplin spürbar.

Für unser Patenschaftsprojekt gingen vermehrt Spenden ein. Einige Eltern haben das Geld für abgesagte Schulveranstaltungen diesem Zweck gewidmet.

Herzlichen Dank dafür.

Langsam normalisiert sich das Leben wieder. Weiterhin ist diese Disziplin nötig, wenn auch die Masken als äußeren Zeichen fallen.

Bleibt Gesund!

Gartenfest abgesagt

liebe Eltern!

Unser geliebtes Gartenfest findet leider dieses Jahr nicht statt, die rechtliche Situation lässt Veranstaltungen in dieser Größenordnung derzeit nicht zu. Auch wäre es äußerst unvernünftig diesbezüglich irgendwelche Risiken einzugehen. Das Gartenfest ist somit offiziell abgesagt.

Wir haben uns im Vorstand auch darauf verständigt, dass es keinen Ersatztermin bzw. keine Ersatzveranstaltung geben wird. Die aufwendige Organisation des Festes müsste theoretisch im Sommer erfolgen, ohne sichergehen zu können, dass Veranstaltungen dieser Größe dann im Herbst möglich sind. Des Weiteren sind um Schulbeginn bzw. im Herbst die Termine ohnehin dicht gedrängt (Erste-Klasse-Abend, Klassenvorstands-Abend, etc.), sodass wir beschlossen haben, dieses Jahr zu pausieren.

Natürlich ist unser Gartenfest nicht nur ein schönes Fest um gemeinsam mit Freunden einen schönen Abend zu verbringen sondern auch eine wichtige Einnahmequelle für den Elternverein um die Schulgemeinschaft, unsere Kinder und verschiedene Projekte zu unterstützen. Glücklicherweise konnte der Elternverein aber durch erfolgreiche Veranstaltungen und Aktionen in den vergangenen Jahren sowie Umsicht bei den Ausgaben gewisse finanzielle Reserven aufbauen, sodass die laufenden Unterstützungen der Schulgemeinschaft (z.B. Kollegsbeitrag, Schulpsychologe, Theaterbesuche, etc.) auch ohne kalkulierte Einnahmen aus dem heurigen Gartenfest bewältigt werden können.

Die durch die Corona-Krise ausgelösten wirtschaftlichen Probleme treffen mit Sicherheit auch Familien aus unserer Schulgemeinschaft und wir gehen davon aus, dass dieser Fördertopf in den nächsten Monaten mehr als sonst beansprucht werden wird. Wir möchten Ihnen daher unser Projekt „Patenschaft“ in Erinnerung rufen und laden sie herzlich dazu ein, die für das Gartenfest kalkulierten Ausgaben für Getränke und gutes Essen so einem guten Zweck zu widmen. Sie tragen somit dazu bei, dass aus dem Projekt „Patenschaft“ Familien unserer Schulgemeinschaft, die Unterstützung benötigen, anonym geholfen werden kann. Der Info-Folder ist als Beilage angefügt.

In diesem Sinn wünschen wir alles Gute, passen sie gut auf sich und Ihre Lieben auf

Für den Vorstand des Elternvereins
Hans KARL, Obmann

Corona Virus

Liebe Eltern!

Hier posten wir an zentraler Stelle die Schreiben der Schule an die Eltern. Weitere Informationen der Schule zu Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus finden Sie direkt auf der Webseite des Herz-Jesu-Gymnasiums.

https://www.herzjesugym.com/

Weitere Informationen zum Download:

BItte sprechen Sie bei Bedarf die Schule dirket an.

Komm ins MSC-Cup Organisations team

Der MSC Cup ist das schon traditionelle Fußballturnier im Rahmen des Gartenfestes. Für die Schüler ist es ein wesentlicher Teil des Abschlußes des Schuljahres geworden. 2015 hatte ich das Turnier in der jetzigen Form aus der Taufe gehoben. Seither wächst der MSC-CUP. 2019 erreichte der MSC Cup mit 45 Mannschaften, 42 Spielen und 370 Teilnehmern einen neuen Rekord. 

50 % der Schüler an unserer Schule spielen aktiv mit. – Echt cool!

Damit diese Tradition aber, wenn meine Kids der Schule „entwachsen“ sind, weiter geht, suche ich zwei Eltern als Mitorganisatoren, die im Team mit mir das Turnier am 3. Juli 2020 ausrichten und dann hoffentlich in den folgenden Jahren weiterführen.

Wenn dein(e) Kind(er) noch einige Jahre im Herz-Jesu sein werden, du Organisationstalent besitzt und Spaß am Ausrichten eines Sportfestes hast, dann melde dich bei mir. – Ich freue mich.

anton.kaltenleitner@wgglobal.eu

oder Tel. +43 664 8443706

Mithilfe beim Gschnas

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-720x1024.png

Ich habe, auf Bitten der Schüler, einige Doodle-Listen erstellt und möchte euch diese nun übermitteln.

Die Erste ist für die Mithilfe beim Vorbereiten des Gschnas. Dafür würden wir bitte 7 Eltern benötigen.

Der Zweite ist für das Kassieren und die Ausgabe von Getränken. Dafür würden wir jeweils bitte 3 Eltern benötigen.
Der Dritte ist für das Kassieren und die Ausgabe vom Bier und Radler. Dafür würden wir jeweils bitte 3 Eltern benötigen.

Der Vierte ist für das Kassieren und die Ausgabe von Speisen. Dafür würden wir jeweils bitte 3 Eltern benötigen.

Der Fünfte ist für das Kassieren, das Schneiden und das Ausgeben der Pizza von Prof. Schmidlechner. Dafür würden wir in der Zeit von 22.45 Uhr und 23.45 Uhr bitte 3 Eltern benötigen.

Vorbereitung / Herrichten:                   https://doodle.com/poll/ihn5kmmythzqkkgn

Bar – Speisesaal:                                  https://doodle.com/poll/vwxmvcw9pdirpd8w

Bier – Speisesaal:                                 https://doodle.com/poll/mybb2byfphhuep4d

Speisesaal – Essenausgabe:                  https://doodle.com/poll/vny6wtdi7u5nyvm2

Speisesaal – Pizza Schmidlechner:       https://doodle.com/poll/ik6x7hvh84zv4zfb

Die Burschen würden auch bitte noch einiges zum Essen benötigen. Sie denken da z.Bsp. an Lachsbrote, Schinkenkipferl, Trammezini, belegte Brötchen, usw.

Wer von den Eltern dazu etwas beitragen möchte, sollte dies bitte an mich rückmelden. Ich werde es dann an die Burschen weiterleiten.

Sollte noch irgendjemand Zugang zu Frankfurter, Senf, Ketchup haben, bitte gebt mir Bescheid.

Wenn einige Eltern sich trotz aller Bemühungen nicht an der Arbeit beteiligen können, so gibt es auch die Möglichkeit, sich mit „Geldspenden“ an das Komitee „freizukaufen“.
Das Geld wäre bitte an Dominik Hackenbuchner (7a), bzw. Nikolaus KARL (7n) zu übergeben.

Das Gschnas ist die finanzielle Grundlage für den eventuellen Maturaball, bzw. in weiterer Folge für die Maturareise! Daher bitten wir alle Eltern eindringlich, sich daran zu beteiligen.

In der Vorfreude auf einen gelungenen Gschnas, verbleibe ich

mit lieben Grüßen

Gerhard Pirchner

Elternvertreter 7 n

g.pirchner@aon.at

Neuer Vorstand

Die Jahreshauptversammlung wählte einstimmig den neuen Vorstand des Elternvereins:

Obmann: DI Hans KARL, Obmann-Stv: Karin Löcker-Voltolini, Kassierin: Mag. Monika Pleschinger, Kassierin-STV: Mag. Sarah Radics, Schriftführer: Gerhard Pirchner, Beiräte: Dipl.-Ök. Anton Kaltenleitner, DI Stefan Kettl, DI Michael Schwarz, Markus Waidmann

Mag. Manuela Dürlinger wurde für ihre lange und intensive Mitarbeit im Elternverein zum ersten Ehrenmitglied überhaupt ernannt. Obmann Hans Karl hielt die Laudatio. Manuela scheidet aus dem Vorstand aus, da Ihre Kinder, nach dem baldigen Abschluss nun das Herz Jesu verlassen. Ihr Engagement wird schwer zu ersetzen sein.

Großartig war auch das Rahmenprogramm „Bildungs-Ferner“. Da blieb vor Lachen kein Auge trocken..