Vorbereitungen Adventmarkt laufen auf Hochtouren

Seit Freitag, 20. 11. 2015, sind die Daxen in der Schule. Eine Delegation  tatkräftiger Eltern hat sich gemeinsam mit den Bundesforsten in den Wald bei Hintersee begeben und  vier Tannen gefällt. Aus den Tannenzweigen werden die Adventkränze für den Adventmarkt gebunden werden.

Auch die Kerzen wurden am Wochenende  vorbereitet und so steht dem Beginn des Adventkranzbindens ab Montag, 23. 11. 2015, nichts mehr im Weg.

Die Schülerinnen und Schüler  der 1a waren  auch bereits fleißig am Kekserlbacken. Sie stellen diese Kekse dem Elternverein zum Verkauf zur Verfügung. Wer möchte, kann diese,  die Adventkränze und viele andere Köstlichkeiten  beim Adventmarkt am Elternsprechtag, Samstag 28. 11. 2015, erwerben.

Hier gehts zu den Fotos:

Vorbereitungen Adventmarkt laufen auf Hochtouren weiterlesen

Evaluierung Tagesheim – ONLINE Umfrage bis 20.11.2015

WIR BITTEN UM IHRE MITHILFE

Um die Angebote an der Schule weiterzuentwickeln, hat sich die Schule gemeinsam mit den Schulpartnern entschlossen, das Tagesheim zu evaluieren. In der konkreten Durchführung wird dabei mit der Universität Salzburg (Dr. Andreas Paschon) zusammengearbeitet.

Um das Bestmögliche erreichen zu können, wurde eine Umfrage unter den Eltern, den Lehrerinnen  und Lehrern, sowie  den Schülerinnen und Schülern der 1. bis 5. Klassen, gestartet.  Die Schülerinnen und Schüler füllen dazu einen Fragebogen in der Schule aus.  Damit die Datenerhebung möglichst effektiv umgesetzt werden kann, werden die Eltern gebeten, den Bogen mittels ONLINE-Formular bis spätestens 20. November 2015 auszufüllen.

Hier gehts zur ONLINE-UMFRAGE:

http://www.unipark.de/uc/SB_UniSalzburg_Paschon_LS/28a9/

Achtung: Pro Familie ist das Ausfüllen nur eines Bogens möglich!

Evaluierung Tagesheim – ONLINE Umfrage bis 20.11.2015 weiterlesen

Tannenreisig abholen

Am Freitag, den 20. November 2015 wird das Tannenreisig zum Adventkranzbinden eingebracht.
Wir treffen uns um 8:30 Uhr in der Tiefbrunnau (Faistenau).
Anfahrt: Richtung Faistenau / Tiefbrunnau, nach dem Kindergarten rechts abfahren, dann ca. 800 m weiter beginnt links eine Forststraße, von dort noch ca. 1 km.

Bitte wenn möglich Fahrgemeinschaften bilden.
Kontakt: Manuela Dürlinger:   0676 9152707

Für Verpflegung wird gesorgt! Rückkehr ca. 13:00 Uhr mit anschließendem Mittagessen für alle Helfer in der Schule.

Wir freuen uns über Ihre Mithilfe beim Verladen der Daxen und bedanken uns schon im Voraus für Ihr Engagement!

Alle Infos zum Adventkranzbindung und zum Adventmarkt

Patenschaften

MiteinanderFüreinander

Liebe Eltern!
Wir suchen Eltern, die sich bereit erklären eine Patenschaft für Herz-Jesu-Schüler zu übernehmen.

Einige Kinder und Jugendliche bzw. Familien benötigen finanzielle Hilfe, um das Privat­gymnasium der Herz-Jesu-Missionare besuchen bzw. an Schul­ver­an­stal­tungen, Ski­kursen oder Sportwochen teilnehmen zu können. Für solche Notsituationen gibt es vielerlei Gründe und der Bedarf an Unterstützung wird immer größer.

Dem Elternverein (und das sind wir alle), der Schule und dem Kloster als Schulerhalter sind diese Schülerinnen und Schüler ein großes Anliegen.

Wir möchten sie an unserer Schule nicht missen. Der soziale Zusammenhalt wird zum Eck­pfeiler unserer Gemeinschaft. Pro Schuljahr werden derzeit 9.000,- EUR vom Elternverein der Schule zur Unterstützung bedürftiger Familien zur Verfügung gestellt. Zusätzlich stellen auch die Herz-Jesu-Missionare als Schulerhalter sowie der Verein der „Altlieferinger“ (Absolventen der PG HJM) erhebliche Beiträge zur Verfügung.
Wenn Sie interessiert sind eine Patenschaft zu übernehmen, können Sie zwischen einer einmaligen oder monatlichen Spende entscheiden. Sie bestimmen Betrag und Dauer der Einzahlung.

Wir freuen uns über jede Unterstützung, die zu 100 % dem Projekt “Patenschaft“ zugute­kommt. Ihre Spende überweisen Sie bitte auf das folgende Konto:
Elternverein des PG der Herz-Jesu-Missionare
IBAN: AT953503400000123950 BIC: RVSAAT2S034
Zahlungszweck bitte unbedingt angeben: „Patenschaft“

Wir möchten Ihnen für Ihre Unterstützung unseres neuen Projektes “Patenschaft“ unseren herzlichen Dank aussprechen.

Ihr Elternverein der Herz-Jesu-Missionare
Obfrau Dr. Christine Bittner

Ehrenschutz: Direktor des Gymnasiums der Herz-Jesu-Missionare Mag. Peter Porenta

4. Sitzung des erweiterten Vorstands: 16.06.2015

E I N L A D U N G

Liebe Elternvertreterinnen, liebe Elternvertreter,

die 4. Sitzung des erweiterten Vorstands des Elternvereins
am Privatgymnasium der Herz-Jesu Missionare im Schuljahr
2014 / 2015 findet am 16. Juni 2015, um 19:00 Uhr im Speisesaal
der Schule statt.

Tagesordnung:

 Begrüßung und Sitzungseröffnung

  1. Mitgliedsbeiträge
  2. Neuer Schulpsychologe
  3. Auswertung Brainstorming: Projekte zur Förderung der Schüler
  4. Bericht der Schulleitung (Dir. Mag. Peter Porenta)
  5. Konzept: Was soll der Elternverein fördern?
  6. Berichte aus den Klassen
  7. Gartenfest
  8. Bericht Kloster (Pater Superior Mag. Andreas Steiner)
  9. Anträge und Allfälliges
  10. Geselliger Ausklang

Wie immer bitten wir, dass jede Klasse mindestens durch eine Person vertreten ist und um Rückmeldung der Teilnahme bzw. einer Verhinderung an die Schriftführerin Beate Meier.

Die Protokolle der 2. Sitzung des erweiterten Vorstands sind bereits per E-Mail versandt worden. Wir ersuchen Euch noch einmal, die in den Anlagen mitgesendeten Budgetzahlen durchzusehen und zu überlegen, wie unser Geld bestmöglich im Sinne der Gemeinschaft Schüler, Eltern, Lehrer verwendet werden soll.
Wir freuen uns auf einen produktiven und geselligen Abend!

Christine Bittner                             Beate Meier

Obfrau                                                  Schriftführerin

 

Buffet am Elternsprechtag

Buffet
Beim zweiten Elternsprechtag am 24. April 2015 wurde diesmal von der 4d ein besonders reichhaltiges Buffet für die wartenden Eltern, Schüler und Lehrer angeboten!
Neben frischen Leberkäsesemmeln und leckeren belegten Broten gab es selbstgebackene Torten und dazu Kaffee und Getränke.
Die Jungs der 4d servierten mit großem Eifer und versorgten auch die Warteschlangen vor den Klassenzimmern sowie die Lehrerinnen und Lehrer.

Herzlichen Dank an die Klasse 4d und an Barbara Starzer für die tolle Organisation.